Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Header

Inhalt:

Forderungsmanagement-Seminar

Forderungsausfälle erfolgreich vermeiden

Ausfallrisiken im Auslandsgeschäft effizient minimieren und internationale Forderungen erfolgreich einziehen

Die finanziellen Folgen eines Forderungsausfalls schlagen zumeist empfindlich zu Buche. Deshalb sind für den Akteur des Auslandsgeschäfts fundierte Kenntnisse über den Forderungseinzug im Export sowie über ein erfolgreiches Forderungsmanagement unerlässlich. In diesem Seminar erlernen und vertiefen Sie aktuelle Methoden zur erfolgreichen Prävention und zur Geltendmachung, Titulierung und Beitreibung von Forderungen gegenüber Ihren ausländischen Kunden.

AUS DER PRAXIS — SOFORT EINSETZBAR — TOP REFERENT

  • Forderungsausfälle erfolgreich vermeiden: Eine interaktive Einführung

  • Erster Schritt: Die richtige Risikoeinschätzung bei Geschäftsanbahnung

  • Effizientes Mahn- und Inkassowesen

  • Besondere Zahlungsformen bei Geschäften im Ausland

  • Forderungsausfallrisiken durch den richtigen Vertrag minimieren

  • Instrumente zur Sicherung des Forderungseinzuges

  • Besondere Druckmittel im Extremfall

  • Erfolgreiche Prozessvermeidung im Ausland

  • Wenn nichts mehr hilft: Erfolgreiche Prozessführung im Ausland

  • Das UN-Kaufrecht: Bedeutung für die exportierende Wirtschaft

  • Diskussionsrunde und Verabschiedung

Vermitteltes Fachwissen (47 Teilnehmernoten)
Vermittelte Fähigkeiten (47 Teilnehmernoten)
Inspirierende Wirkung (47 Teilnehmernoten)


Termine und Orte (per Klick ins Outlook):

19.11.2018  München

Die Seminardetails, Referentenprofile, Teilnehmerkreis und Ihre Konditionen finden Sie in der aktuellen Seminarbroschüre. Klicken Sie hierzu einfach auf den nachfolgenden pdf-Link.

Kombinationsempfehlungen:

Produktcode: EEIF