Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Header

Inhalt:

Presse-News

06.08.2009

Hilfe, wir ziehen ins Ausland!

Auslandsentsendung als Karrieresprungbrett – sie birgt aber auch unvorhergesehene Schwierigkeiten!



Tübingen, 06. August 2009. In Zeiten von Globalisierung und der Liberalisierung des internationalen Handels agieren die Unternehmen von heute in den Märkten unterschiedlicher Länder. Auch Arbeitnehmer richten sich verstärkt auf einen weltweiten Arbeitsmarkt ein. Längere, oftmals sogar mehrjährige, Auslandsaufenthalte sind keine Seltenheit mehr.

Viele Manager betrachten die bevorstehende Entsendung als Karrieresprungbrett. Doch der Umzug ins Ausland ist alles andere als einfach. Die notwendigen Kenntnisse für einen längeren Auslandsaufenthalt vermittelt der Seminarveranstalter Global Competence Forum in verschiedenen Top-Seminaren, in welchen sich zukünftige Expatriates auf ihre Entsendung in die Länder USA, Japan, China, Indien und Russland vorbereiten lassen können. Der Veranstalter wendet sich dabei nicht nur an die Berufstätigen selbst, sondern auch an ihre mitreisenden Familienmitglieder.

„Selbst für erfahrene Führungskräfte stellt die Entsendung oftmals eine besondere Herausforderung dar. Der Verlust des bekannten Rahmens kann selbst auf internationalem Parkett versierte Manager verunsichern“, erläutert Bernd K. Zeutschel, Ge-schäftsführer des Global Competence Forums. „Denn nachdem die erste Faszination abgeklungen ist, folgt fast unvermeidbar der Kulturschock. Dieser fällt zumeist dann besonders hart aus, wenn die Familie oder der Partner mitreisen.“

Die Anlaufschwierigkeiten und vorzeitige Abbrüche des Auslandsaufenthalts sind häufig auf eine mangelhafte Vorbereitungsphase zurückzuführen. Dies gilt, wie viele ehemalige Expatriates berichten, sowohl in beruflicher als auch in persönlicher Hinsicht. Vorschnelle oder aufgrund von Zeitdruck und fehlendem Rat gefällte Entscheidungen können sich später als schwerwiegende und frustrierende Fehltritte erweisen.

BEI OBIGEM TEXT HANDELT ES SICH UM EINEN AUSZUG AUS UNSERER PRESSEMITTEILUNG. DIE KOMPLETTFASSUNG FINDEN SIE UNTER DEN NACHFOLGENDEN PRESSE-LINKS.

Presse-News (PDF)
Presse-News (Word)


Weitere Informationen: