Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Header

Inhalt:

Presse-News

10.04.2013

Vom Mitarbeiter zur erfolgreichen Führungskraft

Auf Ein- und Aufsteiger warten vielfältige Herausforderungen, die es zu meistern gilt



Tübingen, 10. Februar 2013. Auf Sie als neu ernannte, zukünftige oder bereits eingesetzte Führungskräfte warten – neben vielen fachspezifischen Fragen – eine ganze Reihe zusätzlicher Herausforderungen, die nicht zu unterschätzen sind. Ein umfassendes „Extra“ an führungsspezifischen Instrumentarien und Fähigkeiten ist deshalb für einen optimalen Start und erfolgreichen Verlauf im neuen Aufgabenbereich unerlässlich.

„Wer mit Führungsverantwortung betraut wird, muss an mehreren Fronten kämpfen“, so Bernd Zeutschel, Geschäftsführer des Seminarveranstalters Global Competence Forum. „Manch neuer Mitarbeiter oder früherer Kollege reagiert mit Unsicherheit, Neid oder sogar Ablehnung. Zudem muss gegenüber dem eigenen Vorgesetzten erst noch Führungsqualität bewiesen werden“, ist sich der Geschäftsführer sicher. Wohl jede neue Führungskraft wünscht sich hier, den neuen Anforderungen möglichst bald und bestmöglich gerecht zu werden. Erfolg und Freude in der neuen Position, gepaart mit Akzeptanz und Durchsetzungskraft bei Mitarbeitern und Vorgesetzen, sind die gewünschten Ziele.

Auch für den Unternehmenserfolg spielen qualifizierte Führungskräfte, welche den gestellten Anforderungen gerecht werden, eine entscheidende Rolle. Zur Unterstützung gibt es deshalb ein großes Sortiment an Führungsinstrumenten und Methoden. Doch welche sind die Richtigen und wie können sich angehende Führungskräfte auf ihre neue Rolle am besten vorbereiten? Trainer Dr. Albrecht Müllerschön hat die Antwort. „Es geht darum geht, schnell Sicherheit und Akzeptanz zu erlangen sowie sich im Dickicht gängiger Theorien, Erfolgsrezepte und Methoden erfolgreich auf das Wesentliche zu konzentrieren.“

BEI OBIGEM TEXT HANDELT ES SICH UM EINEN AUSZUG AUS UNSERER PRESSEMITTEILUNG. DIE KOMPLETTFASSUNG FINDEN SIE UNTER DEN NACHFOLGENDEN PRESSE-LINKS.

Presse-News (PDF)
Presse-News (Word)


Weitere Informationen: