Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Header

Inhalt:

Presse-News

04.08.2009

Die Einkaufskosten im Visier

So werden die wirklichen Limits analysiert und erfolgreich genutzt!



Tübingen, 04. August 2009. Es ist ein offenes Geheimnis, dass in jedem Preis Verhandlungsspielräume einkalkuliert sind. Wer als Beschaffungsprofi nicht versucht, diese Spanne für sein Unternehmen zu gewinnen, verschenkt bares Geld. Damit Einkäufer zukünftig das Potenzial in Preisverhandlungen besser nutzen können, bietet der Premium-Seminarveranstalter Global Competence Forum in seiner Produktpalette ein passendes Praktikerseminar „Die Einkaufskosten im Visier“, welches darauf basiert, Methoden für die Entdeckung der tatsächlichen Preislimits der Lieferanten zu entwickeln, sich in harten Preisverhandlungen durchzusetzen und dadurch die Beschaffungskosten zu optimieren.

Jürgen Simon, Referent von „Die Einkaufskosten im Visier“, ist ein namhafter Einkaufsexperte für globale Märkte. Mit den Methoden der Preisanalyse und den Problemstellungen bei Preisverhandlungen ist er bestens vertraut. „Es kann nur dann erfolgreich verhandelt werden, wenn die Marktpreise bekannt sind und die Preisfindung des Lieferanten nachvollzogen werden kann“, so Jürgen Simon. In den Augen des Referenten ist eine gute Preisanalyse die unerlässliche Vorbereitung für ein erfolgreiches Einkaufsgespräch. Denn die beste Verhandlungsführung bleibt nutzlos, wenn der Verkäufer nicht mit harten Fakten konfrontiert werden kann. Jürgen Simon: „Eine taktisch klug gewählte Verhandlungsführung ist ein Muss. Einkäufer haben es heutzutage mit zumeist gut geschulten Verkäufern zu tun, die ihre Interessen gekonnt vertreten.
Kein Einkaufsprofi kommt deshalb mehr ohne eine fundierte Informations-basis, ein selbstsicheres Auftreten und rhetorisches Verhandlungsgeschick aus. Nur wer in Einkaufsverhandlungen eine aktive Rolle übernimmt, ist auch in der Lage, Preiserhöhungen abzuwehren und eigene Preise durchzusetzen.“

BEI OBIGEM TEXT HANDELT ES SICH UM EINEN AUSZUG AUS UNSERER PRESSEMITTEILUNG. DIE KOMPLETTFASSUNG FINDEN SIE UNTER DEN NACHFOLGENDEN PRESSE-LINKS.

Presse-News (PDF)
Presse-News (Word)


Weitere Informationen: