Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Header

Inhalt:

Presse-News

09.08.2011

Erfolgreicher Markteintritt und Marktbearbeitung in China

Ohne Planung sind Probleme geradezu vorprogrammiert.



Tübingen, 09. August 2011. Nach mehr als zwei Jahrzehnten der Öffnungspolitik zählt China heute zu den weltweit wichtigsten Investitions- und Absatzmärkten. Das Reich der Mitte ist auf dem besten Weg, sich in der Gruppe der führenden Wirtschaftsmächte dauerhaft zu etablieren. Das immense Konsumpotential lässt westliche Manager geradezu ins Schwärmen geraten.

Sowohl große europäische Konzerne als auch mittelständische Unternehmen können in China sehr erfolgreich sein und hervorragende Umsatzrenditen erwirtschaften. Allerdings erweist sich China nicht als leichter Absatzmarkt. Nur etwa die Hälfte der Engagements aller ausländischen Firmen sind erfahrungsgemäß auch wirklich profitabel. Den zahlreichen möglichen Problemen bei dem Markteintritt und der Marktbearbeitung in China nimmt sich das Seminar „Erfolgreicher Markteintritt und Marktbearbeitung in China“ auf praxisorientierte Weise an.

„Wer versucht, unvorbereitet in den chinesischen Markt einzutreten, stößt oft auf überraschende Kostenfallen“, erläutert Bernd K. Zeutschel, Geschäftsführer der Global Competence Forum GmbH und Initiator von CHINAforum. „Die Gründe für die auftretenden Schwierigkeiten im China-Engagement sind vielfältig. Viele Investoren scheitern an den vermeintlich intransparenten Marktgegebenheiten, den kulturellen Unterschieden sowie den nicht erkannten Erwartungen chinesischer Kunden an Produkte und Dienstleistungen. Die Folgen sind zeitaufwendige und äußerst kostenintensive Phasen des Ausprobierens“, so der Auslandsexperte.

In der heutigen Zeit erlauben die begrenzt zur Verfügung stehenden finanziellen und personellen Ressourcen den meisten Unternehmen kein kostspieliges Experimentieren mehr. Sie müssen in sehr überschaubaren Zeiträumen signifikante Erfolge erzielen.

BEI OBIGEM TEXT HANDELT ES SICH UM EINEN AUSZUG AUS UNSERER PRESSEMITTEILUNG. DIE KOMPLETTFASSUNG FINDEN SIE UNTER DEN NACHFOLGENDEN PRESSE-LINKS.

Presse-News (PDF)
Presse-News (Word)


Weitere Informationen: